Rufen Sie mich jetzt an, um einen persönlichen Termin zu vereinbaren! Tel.: 07231/ 77 62 20-3
Rufen Sie mich jetzt an, um einen persönlichen Termin zu vereinbaren! Tel.: 07231/ 77 62 20-3 

Solaranlagen reinigen – trotz Regen und Schnee?

 

JA, denn die Module sind nicht nur 24 Stunden am Tag der Witterung ausgesetzt, auch Luftverschmutzung, ätzendem Vogelkot, Blütenstaub, Laub oder Nadeln von umstehenden Bäumen, Rußpartikeln, Bremsstaub setzen den Modulen zu. Zwischen Rahmen und Glas setzt sich der Schmutz fest und es kann sich mit der Zeit auch Moos bilden.

 

WARUM reinigen?

 

  •           Regen und Schnee alleine können eine gründliche Reinigung nicht gewährleisten.
  •           Eine deutliche Ertragsminderung ist nicht aufzuhalten, denn mit zunehmender Verschmutzung gelangt weniger Licht an die Module.
  •           Festsitzender Schmutz frisst sich ins Glas. Bei einem nicht mehr klaren     Glas muss sogar mit einem dauerhaften Ertragsverlust gerechnet werden.
  •           Manche Schäden an den Modulen wie z. B. Glasbruch oder hotspots (heiße Stellen, die eine Brandgefahr darstellen) können erst bei der Reinigung festgestellt werden.

 

WIE wird gereinigt?

 

Die Reinigung erfolgt ohne zusätzliche Reinigungsmittel, also zu 100 % ökologisch.

 

Dabei wird entmaterialisiertes Wasser benutzt, das eine schmutzlösende Wirkung aufweist und sich mit dem Schmutz sättigt, diesen aufnimmt und mit wegspült. Die Reinigung mit entmaterialisiertem Wasser hinterlässt die Module sauber und streifenfrei. Ein Nachwischen oder Polieren ist somit nicht erforderlich.

 

Mit einer wasserführenden Teleskopstange, an deren Ende eine weiche Bürste befestigt ist, die schonend die Module säubert, wird die Reinigung vorgenommen.

 

 

 

Uns gibts auch als App Wollen Sie mehr über uns erfahren
Jetzt Scannen und App Herunterladen
Akzepierte Zahlungsarten Direkt bei Ihnen vor Ort

Anrufen

E-Mail

Anfahrt